Prävention von Radikalisierung auf der lokalen Ebene

Beratungs- und Unterstützungsangebot für lokale Behörden

Lokale Behörden sind auf Grund ihrer Expertise und ihrer Nähe zu Bürgerinnen und Bürgern strategisch gut positioniert, um zur Prävention und Bekämpfung von Radikalisierung und gewaltbereitem Extremismus beizutragen.

Efus und DEFUS bieten bei der Planung, Durchführung und Evaluation von Aktivitäten sowie bei der Mobilisierung beteiligter Akteure vielfältige Möglichkeiten der Unterstützung zu den folgenden Themenbereichen:

  • Maßgeschneiderte Weiterbildungs- und Trainingsangebote für Ihre Mitarbeiter vor Ort
  • Information und Sensibilisierung lokaler Akteure
  • Beratung bei der Entwicklung von akteursübergreifenden Strategien zur kommunalen Prävention von Radikalisierung
  • Ausbau präventiver und die Resilienz fördernder Ansätze vor Ort
  • Entwicklung von Gegenerzählungen
  • Lernen von Nachbarn – Austausch mit anderen europäischen Städten wie Barcelona, Brüssel, Paris und Rotterdam

Wir sind überzeugt davon, dass Relevanz und Erfolg einer lokalen Strategie zur Radikalisierungsprävention von ihrer kohärenten Verknüpfung mit der lokalen Kriminalpräventionsarbeit sowie von der Zusammenarbeit mit einer Vielzahl lokaler Akteure abhängt. Gemeinsam mit Ihnen führt Efus/DEFUS eine lokale Bedarfsanalyse durch, um zu ermitteln, welche Form von Unterstützung für Ihre Kommune angemessen ist.

Kostenvoranschläge auf Anfrage - Vorzugspreise für Mitglieder von Efus und DEFUS.

Haben Sie Fragen zu unserem Beratungsangebot?
Wir freuen uns über Ihre Anfrage an unsere DEFUS Geschäftsstelle.